Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Aktuelles

Transportpreisentwicklung 2021

Liebe Kunden und Interessenten,

wir sehen einem herausfordernden vierten Quartal 2021 mit steigenden Logistik- und Transportpreisen entgegen. Denn die Nachfrage nach Transportkapazitäten wächst überproportional zum Frachtraumangebot. Zugleich werden die Preise für Rohstoffe, Energie und Kraftstoffe immer weiter ansteigen.

Wir müssen auf die veränderten Marktgegebenheiten reagieren und unsere Preise anpassen.  Die Nachfrage an Transportkapazitäten und das Auftragsvolumen ist in den vergangenen Wochen und Monaten sprunghaft in allen Branchen und bei uns angestiegen. Hinzu kommt, dass Holz extrem knapp in Deutschland ist, der Holzpreis hat sich seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. Dies schlägt sich auf die Preise für Lademittel wie Paletten nieder. Zudem werden die Transportwege für die Holzbeschaffung zunehmen, was zusätzliche Kosten verursacht. Der Palettentausch als Dienstleistung ist von diesen Kostensteigerungen unmittelbar betroffen.

Ein Abklingen der nachgefragten Volumenspitzen ist bisher nicht abzusehen. Das geschieht alles vor dem Hintergrund steigender Personal- und Unternehmerkosten und wird nicht zuletzt wegen des Mangels an Fahrern noch verschärft. Darüber müssen wir unsere Kunden und Interessenten, also Sie, informieren. Diese Thematik betrifft nicht nur uns, auch unsere Netzwerkpartner und Mitbewerber sind hiervon betroffen. Die Gewährleistung kompetenter und termingerechter Transportdienstleistung ist und bleibt unser erklärtes Ziel, jedoch benötigt unsere gesamte Branche Verständnis für die Situation und ein umdenken seitens der Industrie und des produzierenden Gewerbes. Auch der Handel kann zukünftig seine günstigen Preise nicht mehr durch Einsparungen bei den Transportkosten durchsetzen und muss höhere Frachtkosten mit einkalkulieren.

 

Zum Seitenanfang